für alle fälle

Als HR Interim Managerin bin ich bei zeitlich befristeten Engpässen in ganz unterschiedlichen Branchen, Situationen und Aufgabenbereichen im Einsatz:

Vakanzen überbrücken
Beim Ausfall einer Führungskraft, zum Beispiel durch Elternzeit, Krankheit oder Kündigung, übernehme ich das Tagesgeschäft mit allen anfallenden Aufgaben und Verantwortlichkeiten und sorge für Kontinuität und einen reibungslosen Ablauf innerhalb der Organisation.

Projekte koordinieren und umsetzen
Projekte fallen zusätzlich zum vorhandenen Aufgabenbereich an. Das Management Team ist in der Regel ausgelastet, und interne Kapazitäten für Sonderprojekte vorzuhalten, ist ineffizient. Als Spezialistin für Projekt- und Interimmanagement übernehme ich kurzfristig Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Veränderungsprozesse implementieren
Umbruchsituationen und anstehende Veränderungen vertragen selten Aufschub. Insbesondere bei Restrukturierungen (zum Beispiel nach Akquisitionen), die häufig mit harten Einschnitten und strukturellen wie personellen Veränderungen verbunden sind, ist der Einsatz eines Interim Managers oft von Vorteil. Ich begleite diese Prozesse mit Neutralität, Zielorientierung und einem hohen Maß an Empathie.